VR-ExtraPlus für Firmenkunden

Mehr Reichweite. Mehr Kundenbindung. Mehr Umsatz.

Sie sind immer für Ihre Kunden im Einsatz, versuchen Sie über alle Kommunikationskanäle zu erreichen und ihnen noch mehr zu bieten? Dann haben wir mit VR-ExtraPlus für Firmenkunden genau das Richtige für Sie: Mit einem weiteren Vertriebs- und Marketingkanal sowie attraktiven Gutscheinen machen Sie den Einkauf in Ihrem Laden oder Online-Shop zu einem wahren Kundenerlebnis. So bringen Sie Ihr Geschäft in Schwung.

VR-ExtraPlus für Firmenkunden im Überblick

Über VR-ExtraPlus Hilft Gutscheine verkaufen und Liquidität verbessern

Wenn Sie in Zeiten von Corona fehlende Umsätze verzeichnen, können Sie über VR-ExtraPlus Hilft online Gutscheine anbieten. Der Gutscheinverkauf kann Ihnen helfen, liquide zu bleiben. Dazu müssen Sie bisher online noch keine Gutscheine für Ihr Unternehmen angeboten haben. Melden Sie sich ganz einfach an1.

Das Mehr für Ihre Kunden

  • VR-ExtraPlus ist ein digitaler Marktplatz für regionale Anbieter.
  • Ihre Kunden können für jeden beliebigen Geldeingang auf ihrem Konto bei uns ab fünf Euro ganz einfach Gutscheine mit höherem Wert für Ihr Geschäft erwerben.
  • Die Gutscheine erhalten Ihre Kunden bequem per E-Mail und können sie direkt in Ihrem Geschäft einlösen.
  • Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, können Ihre Kunden die Gutscheine dort über einen Code einlösen.

VR-ExtraPlus für Firmenkunden verständlich erklärt

Quelle: DZ Bank (Stand Februar 2020)

Das Shopping-Plus für Ihre Kunden

Mit VR-ExtraPlus können Sie Ihr Angebot ganz gezielt bei potenziellen Kunden platzieren. Kunden der Volksbank Bruchsal-Bretten eG, die bei VR-ExtraPlus registriert sind, können Geldeingänge auf ihrem Girokonto nutzen, um höherwertige Gutscheine bei einem Anbieter ihrer Wahl zu erwerben. So profitieren Sie als regionaler Händler und ihre Kunden gleichermaßen.

Machen Sie mehr aus Ihrem Geschäft

Mit der Anbindung Ihres Unternehmens an VR-ExtraPlus machen Sie Kunden auf Ihr Angebot aufmerksam, gewinnen Neukunden und erhöhen Ihren Umsatz. Sie bestimmen den Aufschlag, den Sie den Kunden anbieten möchten.

So profitieren Sie von VR-ExtraPlus für Firmenkunden

Das Mehr für Ihr Geschäft

Regionale Gutscheine werden besonders kenntlich gemacht. Das schafft einen höheren Anreiz für Kunden, sich für einen Anbieter vor Ort zu entscheiden. Nutzen Sie den digitalen Marktplatz VR-ExtraPlus, um die regionale Reichweite für Ihr Angebot zu erhöhen. Das bringt Ihnen mehr Umsatz.

Ein Beispiel: Für einen Geldeingang in Höhe von 100 Euro wählt der Kunde einen Gutschein Ihres Unternehmens. Dafür bieten Sie ihm einen Aufschlag von 20 Prozent und sichern sich damit 120 Euro Umsatz. Profitieren Sie von einem flexiblen Vertrag mit unserem Kooperationspartner OptioPay und einem fairen Preis.

Jetzt kostenfrei durchstarten

Schnell und einfach zur Live-Schaltung

Nutzen Sie unsere Sonderaktion für einen kostenfreien Start und sparen Sie 500 Euro. Nur wenn Sie einen Gutschein verkaufen, fällt eine geringe Provision für Sie an. Der Vertrag mit OptioPay ist kurzfristig kündbar und die Einbindung Ihres Unternehmens auf der Website von VR-ExtraPlus erfolgt schnell und einfach. Der Berater Ihrer Volksbank Bruchsal-Bretten eG berät Sie gerne zur Anbindung Ihres Geschäfts an VR-ExtraPlus.

Häufige Fragen zu VR-ExtraPlus für Firmenkunden

Wer sind die Vertragspartner?

Die Genossenschaftliche FinanzGruppe hat eine Kooperation mit der OptioPay GmbH. Im Rahmen dieser Kooperation vermittelt die Volksbank Bruchsal-Bretten eG Sie an die OptioPay GmbH. Sie schließen den Händlervertag zu besonderen Konditionen direkt mit der OptioPay GmbH.

Wer ist die OptioPay GmbH?

Die Gutscheinplattform VR-ExtraPlus wird von der OptioPay GmbH angeboten. OptioPay ist ein auf dem Markt etabliertes FinTech-Unternehmen aus Berlin, mit dem die Zentralbank der Volksbanken Raiffeisenbanken, die DZ BANK AG, seit 2017 erfolgreich kooperiert.

Wie erfolgt die Gutschrift der Verkaufserlöse?

OptioPay verrechnet den angefallenen Provisionsbetrag mit dem Erlös aus dem Gutscheinverkauf und zahlt Ihnen den Restbetrag aus. Die Abrechnung erfolgt in der Regel monatlich, abhängig vom Händlervertrag, der zwischen Ihnen und OptioPay geschlossen wird.

  1. Die 7 Euro Onboarding-Gebühr und 3,8 Prozent Provision pro verkauftem Gutschein werden im Rahmen des Kampagnenbudgets für Sie übernommen. Nach Ausschöpfung des Budgets müssen die genannten Gebühren vom Händler getragen werden. Der Händler wird vorab informiert und hat die Möglichkeit, seine Kampagne zu deaktivieren.