Gewinner bei "jugend creativ"

Luis Elias Benz ist Bundessieger bei „jugend creativ“

Volksbank Bruchsal-Bretten eG gratuliert zum fünften Platz

Am 26. und 28. Mai 2015 entschieden die Bundesjurys des 45. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Berlin über die deutschlandweit einfallsreichsten Bilder und Kurzfilme, die zum Thema „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ eingereicht wurden. Auch Luis Elias Benz aus Bruchsal, der sein Bild „Marsstadt (Zukunft)“ bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG eingereicht und bereits auf Orts- und Landesebene gewonnen hatte, konnte die aus Kunstpädagogen, Künstlern, Filmemachern und Medienexperten bestehende Bundesjury mit seiner Arbeit überzeugen. Der Zehnjährige belegte in der Kategorie Bildgestaltung den fünften Platz in der Altersgruppe der dritten und vierten Klassen.

Bild gefällt auf Anhieb

„Luis Elias’ Bild hat uns auf Anhieb gefallen. Wir freuen uns sehr, dass er sich damit auch auf Bundesebene durchsetzen und die Jury in Berlin beeindrucken konnte“, so Claudia Schäfer, Leiterin der Regionaldirektion Oberderdingen.

Insgesamt waren rund 250 Bilder aus den verschiedenen Altersgruppen für den Bundespreis nominiert. Das Bild des Viertklässlers imponierte der Jury insbesondere durch die kreative Umsetzung des Wettbewerbsthemas. „Luis entführt den Betrachter auf einen anderen Planeten, wo sich eine eigene Stadt entwickelt hat: große Hotels sowie fantasievolle Fahrzeuge. Eine Entwicklung in die Zukunft. Auf der rechten Seite blickt man auf die Erde und es wird deutlich, dass man durch das All reisen muss, um auf den neuen Planeten zu gelangen. Das Ganze hat er in Farben und Formen gekleidet, die überwiegend wie kostbare Kacheln angeordnet sind und einen dekorativen Charakter haben. Dieser dekorative Ausdruck des Bildes spielt eine besonders große Rolle. So ist zum Beispiel das Sternensystem der Milchstraße in interessanter, grafischer Gestaltung ausgeführt. Daneben werden weitere Gestirne sichtbar, die zwischen Mars und Erde ihre Bahnen ziehen. Ein sehr gelungenes Bild“, begründet Bundesjurymitglied Professorin Heidrun Richter von der Universität Erfurt, Erziehungswissenschaftliche Fakultät am Institut für Kunst, die Juryentscheidung.

Gemeinsamer Workshop an der Ostsee

Volksbank Bruchsal-Bretten, Jugendcreativ, Jugendwettbewerbe, Gewinner

Gemeinsam verbringen die Bundessiegerinnen und Bundessieger des 45. Jugendwettbewerbs vom 9. bis 16. August 2015 einen einwöchigen Kreativworkshop an der Ostsee. In der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg können sie neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm an attraktiven Mal-, Zeichen- und Filmworkshops unter professioneller Anleitung teilnehmen. In der Kategorie Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger außerdem die Chance, bei der internationalen Preisverleihung, die am 19. Juni 2015 in Berlin stattfindet, ausgezeichnet zu werden.

Deutschlandweit wurden beim 45. Jugendwettbewerb über 410.000 Bilder und 510 Kurzfilme sowie rund 176.500 Quizlösungen eingereicht – insgesamt also mehr als 587.000 Beiträge. Am 1. Oktober 2015 startet der 46. Wettbewerb zum Thema „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“. In der neuen Wettbewerbsrunde können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Bildern und Kurzfilmen ihre persönlichen Vorbilder und Idole darstellen und zeigen, was aus ihrer Sicht einen Helden heutzutage ausmacht.

Weitere Informationen und die Ankündigung zum neuen Wettbewerb gibt es unter www.jugendcreativ.de