Azubiausflug 2017

Am 10.10.2017 fand der diesjährige Azubi-Ausflug statt. Alle Azubis der Kooperationsgemeinschaft "OMNI" trafen sich pünktlich um 8.10 Uhr am Bahnhof in Bruchsal. Von dort aus fuhren wir mit dem Bus zu unserem ersten Ziel: Dem Baden-Airpark. Dort wurden wir von zwei Mitarbeiterinnen in Empfang genommen, die uns in zwei Teams aufteilten und uns den Vormittag über durch den Airpark begleiteten. Wir wurden über die wirtschaftliche Entwicklung und die Geschichte des Airparks aufgeklärt.

Uns wurde die Möglichkeit gegeben, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Baden-Airparks  zu werfen. Nach der Sicherheitskontrolle, durch die die Reisenden gehen müssen, gelangten wir auf das Rollfeld des Flughafens.  Von dort aus hatten wir das Glück, einen Trainingsflug eines Lufthansa Piloten zu bestaunen. In den verschiedenen Hangars, in denen die Sicherheitsfahrzeuge standen, erlangten wir ebenfalls einige Einblicke. Daraufhin ging es zur Gepäckstation, wo wir den Weg eines Koffers über das Rollband mitverfolgen durften. 

Nach einer sehr informativen und lehrreichen Führung im Baden Airpark begaben wir uns wieder pünktlich zur Abfahrt in den Bus. Auch der Stau konnte uns nicht von unserem nächsten Programmpunkt abhalten. Nach einer verkehrsbedingten Verzögerung hatte das Warten ein Ende.  Angekommen im Lago-Bowlingcenter Karlsruhe, wandelte sich die Vorfreude auf das Mittagessen in Euphorie, als das italienische Buffet für uns eröffnet wurde. Eine große Auswahl verschiedenster Speisen wurde für uns angerichtet und verwöhnten unsere Geschmacksnerven.

Gestärkt und mit vollem Magen haben wir den restlichen Nachmittag damit verbracht, uns am Bowling zu versuchen. Aufgeteilt auf fünf Bahnen konnten wir in Kleingruppen die Azubis aus den anderen Jahrgängen und Volksbanken näher kennenlernen. Nach etwa zwei Stunden und einigen spannenden und hochemotionalen Partien ging der Ausflug dem Ende zu. Gegen 16:00 Uhr, als sich alle Beteiligten wieder in unserem Bus zusammengefunden hatten, sind wir zurück nach Bruchsal gefahren. Dort wurden wir verabschiedet und begaben uns auf den Heimweg.

Der Tag war äußerst abwechslungsreich und unterhaltsam, da trotz der vielen neuen Gesichter jegliche Anspannung schon nach kurzer Zeit verflogen war. Wir freuen uns schon auf  das nächste Jahr!

Unser Ausflug in Bildern