Erfahrungsbericht: Duales Studium an der DHBW Karlsruhe zum „Bachelor of Arts“ – Studienrichtung BWL-Bank

Die Ausbildung bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG begann für uns DH-Studenten am 01. September 2012. Nach einer ersten Einführungswoche, in der wir unsere „AZUBI“-Kollegen und die Volksbank Bruchsal-Bretten eG bei gemeinsamen Ausflügen in den Klettergarten oder zum Seminar in der bwgv Akademie in Karlsruhe-Rüppurr besser kennen lernen durften, lernten wir zwei Wochen den Bankalltag in einer der 35 Filialen der Volksbank Bruchsal-Bretten eG kennen. In einem einwöchigen Einführungsseminar für Studierende an der bwgv Akademie, konnten wir uns dann auf unser Studium an der DHBW Karlsruhe vorbereiten.

Das Duale Studium zum „Bachelor of Arts“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe begann am 01. Oktober 2012.

Das Studium hat eine Dauer von 3 Jahren und gliedert sich in sechs Semester. Davon verbringt man im Wechsel eine 3-monatige Theoriephase an der DHBW Karlsruhe und eine 3-monatige Praxisphase in der Volksbank Bruchsal-Bretten eG.

Während der Theoriephasen besucht man verschiedene Vorlesungen an der DHBW Karlsruhe, in denen das notwendige Fachwissen zu Themen der Allgemeinen Betriebswirtschafts- und Bankbetriebslehre vermittelt wird. Dabei werden in den ersten Semestern die Grundlagen und anschließend darauf aufbauende bankspezifische Lerninhalte nähergebracht. Am Ende jeder Theoriephase wird das gelernte Wissen in Klausuren abgefragt.

Während der Praxisphasen durchlaufen wir in der Bank alle wichtigen Fachbereiche. Man lernt dabei die direkte Arbeit mit Kunden im Kundenservice in den Filialen, aber auch die Arbeit in internen Abteilungen kennen. Es war überraschend zu sehen, welche Abteilungen sich im Hintergrund einer Bank verbergen, die man als Kunde nicht direkt wahrnimmt.

Wir sind nun bereits in unserem dritten Semester und sind immer wieder überrascht, wie abwechslungsreich dieses Studium ist. Die Volksbank Bruchsal-Bretten eG bietet die Möglichkeit, eine interessante und abwechslungsreiche praktische Bankausbildung mit einem theoretischen Studium an der DHBW zu vereinen.

Natürlich braucht es am Anfang des Studiums etwas Zeit bis man sich in der Bank und an der Dualen Hochschule eingelebt hat, aber mit Hilfe der netten Kollegen und Dozenten schafft man auch diese erste Hürde. Man wächst an jedem Semester und es gelingt einem, immer größere Herausforderungen zu meistern.

Das Studium zum „Bachelor of Arts“ im Studiengang BWL-Bank bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG bietet Euch also die Möglichkeit, Theorie und Praxis optimal zu verbinden. Dieses Studium eignet sich für Euch vor allem dann, wenn Ihr zielstrebig, engagiert und ehrgeizig seid. Es bietet die Chance direkt die gelernten theoretischen Kenntnisse im abwechslungsreichen Bankalltag anzuwenden.

Kathrin Marschall & Sina Tagscherer

Duales Studium zum „Bachelor of Arts“

2. Ausbildungsjahr