Volksbank-Mitarbeiter stellen sich vor

Katharina Reiß

Daten zur Ihrer Person

Mein Name ist Katharina Reiß und ich bin 22 Jahre jung. Ich bin in Östringen aufgewachsen und wohne auch immer noch dort.

Seit wann arbeiten Sie bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG und wie sind Sie zur Volksbank Bruchsal-Bretten gekommen?

Ich arbeite bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG seit dem 01.09.2011 (Ausbildungsbeginn). Ich bin zur Volksbank Bruchsal-Bretten eG durch ein freiwilliges Praktikum gekommen. Da es mir dort sofort gefallen hat, habe ich mich auf einen Ausbildungsplatz beworben.

Was umfasst genau Ihr Aufgabengebiet und wo sehen Sie hier die besonderen Herausforderungen?

Ich bin als Privatkundenbetreuerin in der Filiale Östringen tätig. Ich sehe meine Herausforderung darin, sich in jeden Kunden hineinzuversetzen und für alle Angelegenheiten oder auch Probleme eine passende und individuelle Lösung für den Kunden zu finden. Ich möchte für meine Kunden ein kompetenter und sympathischer Ansprechpartner in allen finanziellen Angelegenheiten sein und als Vertrauensperson zur Seite stehen.

Welche Bereiche kennen Sie in der Bank und in welchen Bereichen würden Sie gerne nochmal tätig werden?

Durch meine Ausbildung durfte ich schon einige Bereiche in unserer Bank kennenlernen. Es war sehr interessant auch die Abläufe dahinter zu sehen. Sehr interessant finde ich jedoch auch den Bereich Personal/Personalentwicklung. Diese Abteilung konnte ich in der Ausbildung nicht durchlaufen, jedoch würde mich dieser Bereich in unserer Bank auch sehr interessieren.

Es gibt ja nicht nur das Arbeitsleben. Wie verbringen Sie den Rest Ihrer freien Zeit?

In meiner Freizeit bin ich in einem Karnevalsverein „Heimat- und Kulturverein KG Wicker-Wacker Östringen“ tätig. Ich tanze dort aktiv in der Funkengarde und bin noch in der Vorstandschaft als „Seniorenministerin“ tätig. Ich strebe für das neue Jahr 2017 den Posten als zweiter Vorstand an. Darüber hinaus helfe ich so oft wie es geht bei jeglichen Veranstaltungen wie z.B. Verkaufsoffener-Sonntag, Mai-Night, Weihnachtsmarkt, Prunksitzung und vieles mehr. Ich treibe sehr gerne Sport und gehe deswegen leidenschaftlich ins Fitnessstudio und mache meine Kurse wie z.B. Bauch-Beine-Po oder auch Zumba. Wenn das Wetter mitspielt, gehe ich auch gerne im Wald eine Runde joggen. Natürlich treffe ich mich aber auch sehr gerne mit meinen Freunden und unternehme etwas mit ihnen.

Wenn Sie nicht bei uns tätig wären, wo dann und als was?

Hätte ich finanziellen Freiraum, könnte ich mir sehr gut ein kleines, gemütliches Café vorstellen, in dem ich Kaffee anbiete und selbstgebackenen Kuchen verkaufe, da ich es liebe Kuchen und ähnliches zu backen.

Ohne welche Erfindung könnten Sie nicht mehr auskommen und warum?

Ohne mein Handy würde ich nicht mehr auskommen. Nicht nur wegen der sozialen Kontakte, sondern auch wegen den vielen Erinnerungen, die als Fotos, SMS oder ähnliches darauf gespeichert sind. Sehr wichtig ist für mich auch mein Kalender. Ohne diesen wäre ich aufgeschmissen.

Was würden sie neuen Mitarbeitern und Auszubildenden aus Ihrem Erfahrungsschatz mit auf den Weg geben?

Auch bei kniffligen Situationen immer den Spaß an seiner Arbeit beibehalten. So fällt einem manch schwierige Aufgabe leichter und auch der Kunde fühlt sich wohler, wenn er merkt, dass man seine Arbeit liebt.

Wo bleiben Sie beim Zappen im Fernsehprogramm hängen?

Was ich sonntagabends immer sehr gerne anschaue, ist der Tatort im Ersten. Das ist seit einer Weile ein kleines Ritual am Sonntagabend.

Was war Ihr schönstes Urlaubserlebnis?

Ich war 2015 auf der griechischen Insel Kos. Mit dem Bus sind wir zum Bergdorf „Zia“ hinaufgefahren. Die Aussicht dort oben über Kos und auch Richtung Meer ist himmlisch. Das Bergdorf an sich war sehr detailverliebt gestaltet und der griechische Joghurt mit Honig und Nüssen war bombastisch! Nur zu empfehlen.

Gehen Sie in Ihrer Freizeit auch gerne mal ins Kino? Welche Filme gefallen Ihnen am besten?

Ich bin ein leidenschaftlicher Horrorfilm-Fan. Somit liebe ich alle Filme die einem zum Gruseln bringen.