Mitgliederveranstaltung

„Comedy and Finance“

Muss auch die Sparlaune am Boden liegen, wenn die Zinsen ganz unten sind? Nein, im Gegenteil. Sparen kann auch heute noch absolut erfreuliche Ergebnisse liefern, wie rund 370 Gäste der Volksbank Bruchsal-Bretten eG und der Volksbank Stutensee-Weingarten eG bei einer Mitgliederveranstaltung im Bruchsaler Bürgerzentrum erfahren haben. Die beiden Genossenschaftsbanken hatten eingeladen, ihren Mitgliedern Alternativen zum klassischen Sparverhalten aufzuzeigen.

Sieghard Scheffler, Vertriebsdirektor der Union Investment GmbH, einem Kooperationspartner der Volksbanken, erläuterte zu Beginn seines Vortrages sehr anschaulich die Auswirkungen und Aussichten der anhaltenden Niedrigzinsphase auf die klassischen Anlagemöglichkeiten. Anschließend erklärte Scheffler dann seinen Zuhörern, wie man mehr Freude beim Anlegen im niedrigen Zinsumfeld erreichen kann. „Es besteht Handlungsbedarf – das Niedrigzinsumfeld erfordert eine Evolution des Anlegens. Dazu müssen Sie aber selbst aktiv werden“, forderte Scheffler die Mitglieder auf. „Überdenken Sie Ihr Anlageverhalten, strukturieren Sie es neu und passen Sie es dem geänderten Umfeld an. Und vor allem: nehmen Sie sich die Zeit, alles in Ruhe mit Ihrem Berater bei der Volksbank zu besprechen. Dann kommt auch ziemlich sicher wieder der Spaß beim Sparen zurück.“

Unbegrenzten Spaß auf der Bühne verbreitete dann der Kabarettist und Jongleur Timo Wopp, mit seiner 45-minütigen Show. Hochgeschwindigkeitskabarett und Wortwitz, verbunden mit genialen Jonglagen begeisterten die Zuschauer und sorgten für Hochstimmung im Saal. So war es kein Wunder, das Timo Wopp vom Publikum erst nach einer ausführlichen Zugabe von der Bühne gelassen wurde.

Beim anschließenden Imbiss im Foyer des Bürgerzentrums gab es für die Gäste noch ausführlich Gelegenheit zum lockeren Gespräch mit den anderen Mitgliedern und den Beraterinnen und Beratern der Volksbank.

Eindrücke von der Veranstaltung