Neue Fußballtore für SV-Jugend

Großzügige Spende der Volksbank Bruchsal-Bretten

Roland Schäfer, Vorsitzender der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten, hat dem SV 62 Bruchsal dieser Tage einen Besuch abgestattet. Mitgebracht hatte er einen Scheck in von 1 600. Verwendet wurden dieses Geld für die Anschaffung von zwei Jugendtoren. Die alten Tore waren verschlissen und wegen mehrerer Einrisse nicht mehr unfallsicher.

Ernst Schmidt, Vorsitzender des SV 62-Fördervereins, freute sich zusammen mit der E2-Jugend und deren Betreuern und Trainern über die großzügige Spende. Stolz berichtete er den Überbringern davon, dass beim SV 62 Bruchsal alle Jugend-Teams von den Bambinis bis zur A-Jugend besetzt sind und sich aktuell rund 150 Kinder und Jugendliche im
Spielbetrieb befinden.

„Ich hoffe, dass die neuen Tore die jungen Spieler noch mehr zum Torschießen motivieren und ihnen vielleicht auch helfen, ihre Treffsicherheit weiter zu verbessern“, sagte Schäfer bei der Scheckübergabe mit einem Augenzwinkern. Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten übernimmt gesellschaftliche Verantwortung indem sie die Bereiche Bildung, Kunst und Kultur in der Region fördert und bürgerliches Engagement stärkt. Dass sie sich auch stark in der sportlichen Ausbildung und für Integration im Sport engagiert, zeigt nun die Spende an den SV 62 Bruchsal.

Roland Schäfer (links) hofft darauf, dass die neuen Tore die E2-Jugendlichen des SV Bruchsal dazu motivieren, noch öfter ins Schwarze zu treffen.