Volksbank-Spende für Kanuverein

Willkommen an Bord

Bruchsal (KB). Mit einer Spende von 2 500 Euro ermöglichte die Stiftung der Volksbank Bruchsal Bretten, dem Kanuverein Bruchsal den Kauf eines superleichten Zweisitzer-Kanadiers. Bei der Übergabe der Spende ging Stiftungsvorstand Roland Schäfer selbst mit an Bord und wünschte dem Kanuverein Bruchsal immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

Insbesondere die Jugendlichen freut der Kauf dieses wendigen Kanadiers, kann er doch im Notfall alleine getragen werden und ermöglicht neben Spaß und Spiel, dem Erlernen der Paddeltechniken auch Gepäckfahrten, die der Verein jährlich anbietet.

Der Kanuverein Bruchsal verbindet Natur, Sport und Spaß für alle Generationen.

Der Perspektivenwechsel von Wasser zum Land und die Art der Fortbewegung ohne Motor durch gleichmäßige eigene Bewegung haben meditativen Wert – Fitness und Entschleunigung pur!

Die diesjährige Pfingstfahrt findet auf dem Main (zwischen Schweinfurt und Würzburg) statt und verbindet Sport mit kulturellen Erlebnissen (Städte, Burgen etc.).

Interessierte sind herzlich eingeladen, diesen Sport auszuprobieren. Näheres über Fahrten, Ausflüge und Kentertraining unter: www.kanu-bruchsal.de

Spende Kanuverein
An Bord des neuen Kanadiers: von links Moritz Schönig (Kanuverein Bruchsal), Roland Schäfer (Vorstand der Volksbank Bruchsal Bretten) und Ulla Bruch (Kanuverein Bruchsal).

Kurier Bruchsal vom 25.01.2017