Lernen im 11‘‘ Format

Digitales Ausbildungskonzept // Auf dem Weg zur Omni-Ausbildung

Die Volksbank Bruchsal-Bretten gehört zu den „100 TOP-Arbeitgebern“ in Deutschland und bildet seit Jahrzehnten Menschen in der Region aus. Zurzeit qualifizieren sich 25 Auszubildende in den Berufsbildern Bankkauffrau/-mann, Finanzassistentin/-en und Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Bank. Jedes Jahr werden etwa zehn neue Ausbildungsstellen besetzt. Grundvoraussetzung für die Chance auf einen Ausbildungsplatz ist eine offene und begeisternde Persönlichkeit, eine gute Portion Experimentierfreude, eine hohe Affinität zu digitalen Themen und natürlich ein guter Schulabschluss. Auch Quereinsteiger, Studienabbrecher und Wiedereinsteiger in Teilzeit haben die Möglichkeit bei uns aufzuspringen.

Die Zukunft heißt Omnikanal. Neben einer bankkaufmännischen Grundqualifikation werden die Auszubildenden vor allem auf die sich schnell verändernde Zukunft in der Bank vorbereitet. Der Mensch steht in einer Omnikanalbank nach wie vor im Mittelpunkt, wenngleich die Begegnungen nicht mehr ausschließlich persönlich stattfinden. Vielmehr lernen die zukünftigen Berater, wie sie ihren Kunden auch digital nah sein können. Die Omni-Ausbildung beinhaltet alle Facetten, die für eine zukunftsorientierte Qualifikation stehen und auf das vorbereiten, was später wirklich wichtig ist.

Mit einem Tablet in der Hand werden die Azubis in allen Abteilungen und Bereichen der Bank eingesetzt. Durch den Einsatz geeigneter Apps wird Lernen zu einem neuen Erlebnis. Jeder Auszubildende entscheidet also selbst, wo und wann zum Beispiel das Berichtsheft verfasst wird oder der Umgang mit den bankeigenen Apps geübt werden kann. Das Tablet ist quasi immer mit dabei. Von Anfang an wird damit ein gesundes Selbstverständnis im Umgang mit den digitalen Medien und der dazugehörigen Technik entwickelt, um auf diese Weise genauso kommunikations-stark den Kunden zu begegnen, wie sie es auf dem persönlichen Weg tun werden.

Ergänzt wird die Ausbildung bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG durch verschiedene Projekte, die besonders die persönliche Entwicklung der jungen Menschen fördern sollen. So arbeiten die Azubis beim „Seitenwechsel“ für jeweils eine Woche in einer karitativen Einrichtung, lernen beim Austauschprogramm „xchange“ die Bankausbildung im benachbarten Ausland kennen oder schulen ihre Rhetorik und ihre Körpersprache mit der Unterstützung von Theaterpädagogen beim „Azubi-Theater“.

Gut ausgestattet mit Tablets für das Lernen im 11“-Format – die Auszubildenden der Volksbank Bruchsal-Bretten.